Seite drucken | A A A+ Kontakt
Wildwochen in der Hallertau - gefüllter Rehrücken
Wildwochen in der Hallertau

Hallertauer Wildwochen 2016

jetzt wird´s wild im Hopfenland!

Der Herbst ist die Zeit der Ernte und der Jagd. Dabei ist Wild aus heimischen Revieren vor allem in der deutschen Küche eine Spezialität.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass viele Restaurants und Gaststätten im Hopfenland Hallertau dem Wild nicht nur einen Platz auf der Speisekarte reservieren, sondern ihm sogar ein eigenes kulinarisches Programm widmen – die Hallertauer Wildwochen.

Organisiert werden die Aktionswochen von den Kreisstellen des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands (BHG) mit Unterstützung des neuen Tourismusvereins Hopfenland Hallertau Tourismus e.V.

An den Wildwochen, die von Mitte Oktober bis Ende November dauern, beteiligen sich 22 Gaststätten und Restaurants aus der Hallertau sowie die direkt vermarktenden Jäger. Ob Rehrücken, Hirschragout oder Wildschweinbraten – sowohl kulinarische „Wild-Klassiker“ als auch neue Kreationen sind auf der Speisekarte zu finden und garantieren Wildgenuss vom Feinsten!

Außerdem finden zu dieser Zeit verschiedene Veröffentlichungen und Veranstaltungen statt, die sich ganz dem Thema "Wild und Jagd" widmen.

Hier können Sie unsere Broschüre "Hallertau schmecken & entdecken" für 2016 als PDF downloaden. 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und einen guten Appetit!

Gastronomiebetriebe

Zum Seitenanfang