Seite drucken | A A A+ Kontakt

Erleben, wo´s Bier wächst!

Im Herzen Bayerns, zentral zwischen den Städten München, Ingolstadt, Nürnberg, Regensburg und Landshut, liegt das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt. Hier wird seit über 200 jahren die „bayerischte“ aller Pflanzen – der Hopfen – kultiviert. Bis heute prägt er das Landschaftsbild sowie die Identität und Kultur der Bewohner.

Trotz seiner Lage ist die Hallertau als Ausflugs- und Freizeitregion noch ein Geheimtipp. Und darin liegt der besondere Reiz: Das Hopfenland Hallertau hat seine Natürlichkeit bewahrt und damit seinen Charme.

Gründe für einen Besuch gibt es viele: gemütliche Gastgeber, zahlreiche Brauereien, die mit innovativer Braukunst die unterschiedlichsten Spezialiäten herstellen, kulinarische Schmankerl, viele überregionale Radwege sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten.

 


Hopfenland Hallertau auf der Reise- und Freizeitmesse fr.e.e 2018

Beeindruckt vom Angebot der Hallertau war Staatsministerin Ilse Aigner (4. v.l.). Landrat Martin Wolf (2. v.l.), Heidemarie Gmelch (Hopfenland Hallertau Tourismus e.V., 3. v.r.) sowie die Geisenfelder „Stadtstörche“ freuen sich über den Besuch.

Vom 21.-25. Februar wird das Hopfenland Hallertau wieder mit einem großen Messestand und zahlreichen Mitausstellern auf der f.re.e - der beliebtesten und größten Freizeitmesse Bayerns - vertreten sein.

Bereits zu Messebeginn war hoher Besuch am Stand: Staatsministerin Ilse Aigner sowie Innenminister Joachim Herrmann zeigten sich beeindruckt von der Vielfalt des Hopfenlandes.

In Halle A5 / Stand 501 präsentieren sich unter der Dachmarke „Hopfenland Hallertau“ die traditionsreichen und liebenswerten Städte Pfaffenhofen, Geisenfeld und Mainburg, der Markt Wolnzach, die Gemeinde Furth, das Deutsche Hopfenmuseum, sowie das kelten römer museum.

Die Liqueurmanufaktur Lutzenburger und die Holled´auer Hopfen-Secco Manufaktur laden zur Verkostung ihrer neuen Produkte. Hopfenbotschafterinnen entführen die Besucher in die faszinierende Welt des Hopfenanbaues und laden zur Besichtigung ihrer Betriebe und Hopfengärten ein. Der Hallertauer Musik-Kabarettist Ritsch Ermeier garantiert am Messe-Wochenende mit seinen unverwechselbaren Hallertauer Liedern und Gstanzln griabige Stimmung!

Zahlreiche Aktionen und Gewinnspiele am Stand entführen Sie in die Welt des Hopfens und stimmen Sie auf Ihren Ausflug in die Hallertau ein.

Besuchen Sie uns! Wir freuen uns auf Sie!


Projektleiterin Heidemarie Gmelch stellte auf der "Grünen Woche" in Berlin das Hopfenland vor.

Hopfenland Hallertau in Berlin

Im Januar starteten wir mit dem ersten Messeauftritt und waren mit dem Hopfenland Hallertau Tourismus e.V. am Sonntag, 21.01.2018 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Die Besucher der Bayernhalle waren beeindruckt von der touristische Seite der Hallertau als Freizeit- und Ausflugsregion mit ihren vielfältigen Erlebnisangeboten rund um "Hopfen und Bier" sowie zum Thema Radfahren. Besonders beliebt war in Berlin der neue Imageflyer, der das Angebot der Hallertau übersichtlich darstellt und Neugier auf die Heimat des Hopfens weckt.

Zum Seitenanfang

AKTUELL

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)