Seite drucken | A A A+ Kontakt
Kirche St. Nikolaus oder Dom der Hallertau in Siegenburg im Hopfenland Hallertau
Kirche St. Nikolaus oder Dom der Hallertau in Siegenburg
Bürgerfest mit Hopfenzupfermeisterschaft in Siegenburg im Hopfenland Hallertau
Bürgerfest mit Hopfenzupfermeisterschaft in Siegenburg
Freibad in Siegenburg im Hopfenland Hallertau
Freibad in Siegenburg

Markt Siegenburg

Im Herzen des Marktes Siegenburg steht die neubarocke Pfarrkirche St. Nikolaus, der „Dom der Holledau“. Das monumentale Gotteshaus, das in den Jahren 1892 bis 1894 erbaut wurde, zeugt noch heute vom Aufblühen des Hopfenanbaus und dem damit verbundenen wirtschaftlichen Aufschwung des Marktes im 19. Jahrhundert.

Siegenburg erhielt bereits 1846 das Hopfensiegelrecht und ist damit die drittälteste Hopfensiegelgemeinde der Holledau. Siegenburg liegt in der Mitte des Städtedreiecks Regensburg, Landshut und Ingolstadt, direkt an der A93, B299 und B301, der „Deutschen Hopfenstraße“.

Meister Adebar fühlt sich im niederbayerischen Hügelland auch wohl: Sein Storchennest findet man auf dem Kamin der Brauerei Schmidmayer. Der Marktplatz mit seiner zehn Meter hohen Mariensäule steht unter Denkmalschutz. Die zahlreichen Gaststätten im Ortsbereich werden wegen ihres guten Rufes auch von vielen auswärtigen Gästen besucht.

Der Spargelanbau hat in den letzten Jahrzehnten an Bedeutung gewonnen. Es wird qualitativ hochwertiger und geschmackvoller Spargel produziert. Für viele Besucher ist Siegenburg deshalb in der Spargelsaison ein besonderer Anziehungspunkt. Der Hallertauer Volkstrachtenverein richtet jedes Jahr am Sonntag nach Mariä Himmelfahrt das Bürgerfest mit Deutscher Hopfenzupfermeisterschaft aus. Der Wettbewerb erinnert an die bis etwa 1960 übliche Hopfenernte, bei der die Dolden noch mit der Hand von den Hopfenreben gezupft wurden. Am letzten Septemberwochenende findet der traditionelle Michaelimarkt statt.


Markt Siegenburg
Marienplatz 33
93354 Siegenburg
Tel. 09444 9784-0, Fax 09444 9784-24
www.siegenburg.de

    Zum Seitenanfang